Alu-Blog

Mehr Raum für Qualität und Produktivität

 

Unmittelbar im Anschluss an das Logistikzentrum und mit direktem Zugang zum Rohmateriallager entsteht eine neue Produktionshalle für mehr Kapazität und höhere Produktivität. Hintergrund für diese nicht unerhebliche Investition war die Kapazitätsausweitung für die Verarbeitung und Fertigung komplexer Großserien. Auf 1450 m² findet nun das 5. Bearbeitungszentrum, von denen drei Maschinen mehr als 10 m Bearbeitungslänge aufweisen, genügend Raum für neue Arbeitsplätze mit effizienteren Ablaufprozessen.

 

Die Gebäudequalität wird heute zunehmend über den Energie-Verbrauch bewertet. In diesem Sinne zeigt die Aluform-Konzeption, wie man nicht nur den Energieverbrauch drastisch senken kann, sondern auch die Komfort- und Nutzungsqualität dabei deutlich erhöht.    Durch eine gut gedämmte Gebäudehülle, die Nutzung von Wärmerückgewinnung und erneuerbaren Energiequellen sowie den Einsatz neuester Technologie in der Gebäudeautomation wird eine deutliche Energiekosten-Einsparung und damit eine Senkung des CO²-Ausstoßes erreicht. Das Konzept dient letztlich auch der erhöhten Werterhaltung des Gebäudes.

 

Auch für die Zukunft bietet das 6000 m² große Gelände, auf dem die neue Halle steht, noch Erweiterungsmöglichkeiten.

 

Aluform_Logistik_Bearbeitungszentrum.jpg.jpg
Bearbeitungszentrum.jpg
Logistikzentrum.jpg
Schienenfahrzeuge
Copyright ALSTOM 2004

Copyright: CLAAS GmbH, Harsewinkel
aluform_alucobond-verarbeitung_unternehmen_origami.png