Alu-Blog

Messebau in hybrider Leichtbauweise

 

Die verwendete Materialkombination sowie die Herstellungsmethode „Tailored Fibre Placement“ (TFP) sind neuartig im Messebau und Ladenbau. Der Pavillon – eine avantgardistische Inneneinrichtung mit Kommunikationszone – besteht aus Alu-Verbundplatten, aus gebürsteten Alucobond-Sockelplatten und -leisten sowie laminierten, semitransparenten Glasfaserplatten, die mit aufgenähten Carbonfasern verstärkt wurden. Das verwendete Verfahren TFP kommt bislang überwiegend in der Luft-und Raumfahrtindustrie zur Anwendung. Vorstellbar ist diese Technik auch für Ladeneinrichtungen, Shopdesign, Verkaufsständern und Regale, also überall da, wo es auch um statisch tragende Elemente geht. Aluform sponserte die Aluminiumverarbeitung der Alucobond-Verbundplatten für den neuen Messeauftritt der Landesagentur „Leichtbau BW“ auf der Hannover Messe. 

 

Messestand_HMI_Leichtbau_BW.jpg
Copyright: Landesagentur „Leichtbau BW“
aluform_alucobond-verarbeitung_unternehmen_origami.png